Headerbild

Oft gefragt – Wichtiges auf einen Blick

Wozu dient die Stiftung?

Die Bürgerstiftung Mühlacker ist eine gemeinnützige, überkonfessionelle und überparteiliche Einrichtung von Bürgerinnen und Bürgern für die Menschen in der Stadt Mühlacker. Die Bürgerstiftung fördert Projekte, die vom bürgerschaftlichen Engagement getragen sind oder die Hilfe zur Selbsthilfe leisten.

Wie funktioniert die Stiftung?

Die Bürgerstiftung baut langfristig das Stiftungskapital durch Zustiftungen auf, um langfristig gesellschaftliche Aufgaben und Problemlösungen zu finanzieren. Weiter finanziert die Bürgerstiftung ihre Projekte durch Spenden.

Wer kontrolliert die Stiftung?

Die Arbeit der Stiftung erfolgt auf der Grundlage einer vom Regierungspräsidium genehmigten Satzung. Intern wird der Vorstand vom Stiftungsrat und dem Stifterforum kontrolliert. Darüber hinaus wachen das Finanzamt und das Regierungspräsidium über die Einhaltung der durch Satzung und Gesetze vorgegebenen Regeln. 

Wie kann ich bei der Bürgerstiftung mitarbeiten?

  • Ideen einbringen – Das Herz jeder Stiftung.
  • Impulse setzen – Zeigen Sie uns, wer Hilfe braucht.
  • Mithelfen – Bei Projekten aller Art.

Wie kann ich stiften oder spenden?

Als Stifter vermehren Sie das Stiftungskapital, das nicht direkt für Projekte verwendet wird, sondern der Stiftung langfristig als Kapitalstock dient. Lediglich die Erträge daraus fließen in die laufende Projektarbeit.

Als Spender mit Spenden in beliebiger Höhe sind Sie immer willkommen. Spenden können direkt für Projekte verwendet werden.

Wofür wird mein Geld verwendet?

Die Bürgerstiftung fördert Maßnahmen, die der Chancengleichheit, dem sozialen Frieden, dem Miteinander der Kulturen und Generationen und einer nachhaltigen Stadtentwicklung dienen. Tätig wird sie insbesondere in den Bereichen der Jugend-, Familien- und Altenhilfe, der Erziehung und Bildung, des Natur- und Umweltschutzes, der Kunst und Kultur, sowie bei der Unterstützung finanziell bedürftiger Personen und Familien.

Welchen Nutzen habe ich als Stifter oder Spender?

Die Bürgerstiftung ist gemeinnützig und genießt somit eine Reihe von Steuervergünstigungen. Alle Zuwendungen sind steuerlich abzugsfähig. Schenkungen an die Bürgerstiftung und Erbschaften zu Gunsten der Bürgerstiftung sind steuerfrei.

Welche steuerlichen Regeln gelten?

Alle Zuwendungen sind „im Rahmen der gesetzlichen Höchstbeträge“ steuerlich abzugsfähig.

Sie können jährlich bis zu 20 % des Gesamtbetrages Ihrer Einkünfte spenden oder stiften und als Sonderausgaben absetzen (in Bezug auf Firmen gelten besondere Regelungen).

Zusätzlich können Sie persönliche Zuwendungen in den Vermögensstock einer Stiftung („Zustiften“) bis zur Höhe von 1.000.000,-- EUR (Ehepaare 2.000.000,-- EUR) mit beliebiger Verteilung innerhalb von 10 Jahren einbringen und steuerlich geltend machen.

Bei weiteren steuerlichen Fragen wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihren Steuerberater.

Aktuelles

Denkend laufen oder laufend denken?

mehr...

Der Denkpfad geht seiner Vollendung entgegen

mehr...

Denkpfad der Bürgerstiftung Mühlacker

mehr...

Newsletter

Wenn Sie regelmäßig über die Arbeit der Bürgerstiftung informiert werden wollen, so abonnieren Sie doch unseren Newsletter. mehr...

Gütesiegel

Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen
Bürgerstiftung Mühlacker | Bahnhofstraße 32 | 75417 Mühlacker | Telefax: 07041 42183 | E-Mail: info@buergerstiftung-muehlacker.de | Impressum/Datenschutz